Installation SIP

Einen SIP-Client benötigst du zur Sprachverbindung mit unserem Dialer (Wählcomputer). Du wählst die Telefonnummern der Probanden nicht selbst, das macht unser Dialer. In dem Moment, wo du dich im Projekt einbuchst, ruft dich unser Dialer auf deinem virtuellen Telefon – dem SIP-Client – an, um dir dann die Probanden weiter zu vermitteln.

Beachte, dass du das virtuelle Telefon nicht zum Wählen von Nummern verwendest und auch nicht auflegst, also den roten Hörer drückst. Damit würdest du die Verbindung zu unserem Dialer beenden, aber nicht zu deinen Gesprächspartnern. Wenn du gegenüber einem Gesprächspartner auflegen willst, dann kannst du das innerhalb von Dimensions/Quancept, also unserer Befragungssoftware tun.

Welchen SIP-Client du verwenden möchtest, bleibt natürlich dir überlassen. Wir haben jedoch für Windows und Mac jeweils eine Empfehlung und danach richtet sich auch unsere Konfigurationsanleitung.

Beachte, dass eine Verbindung mit dem SIP-Client nur mit aktiver VPN-Verbindung möglich ist. Das solltest du also schon erledigt haben.

Unsere Empfehlung für einen SIP-Client ist “Phoner”. Einen kostenlosen Download findest du hier:

http://phoner.de/download_de.htm

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, findest du im Menü Optionen unter Kommunikation die Einstellungsmöglichkeiten für SIP:

Die roten Werte zum Einsetzen findest du in der E-Mail mit deinen Zugangsdaten.

Unsere Empfehlung für einen SIP-Client heißt “Telefon”/”Telephone” und findet sich im Mac OS Appstore:

https://apps.apple.com/de/app/telefon/id406825478

Wenn du gefragt wirst, ob du der App “Mitteilungen” erlauben willst, bitte klicke “Erlauben”:

Sobald du zur Konfiguration kommst, benötigst du deine Zugangsdaten aus der Mail, die du von uns erhalten hast. Setze sie, entsprechend dem roten Text, wie folgt ein: